Willkommen auf meiner Webseite!  

 

 

 

Norbert Brakenwagen informiert über Epidemie, Pandemie, Hysterie

www.timetodo.ch

 

 

 

 

 

******************

 

 

Sind auch Sie traurig über die ins Auge stechende Ungerechtigkeit der menschlichen Schicksale?

 

Haben auch Sie eine philosophische Ader?

 

Möchten auch Sie mehr wissen über die Hintergründe des Lebens?

 

Theorien und Vorstellungen gibt es zu Hauf, ich selber fand tiefgründige und klare Antworten in der Forschungsarbeit meines geliebten, 2011 verstorbenen Mannes

Alexander Gosztonyi.

 
 

****************************

 

 

Als ich anfangs der 1980er Jahre nach der Arbeit im Zug nach Hause fuhr, las ich hingerissen im damals noch unveröffentlichten Manuskript über

«Das Vaterunser» von Alexander Gosztonyi. 

 

 

 

Ich war dermassen fasziniert, dass ich alles um mich herum vergass und erst in Deutschland merkte, dass ich zwei Stationen früher hätte aussteigen sollen.

 

Endlich fand ich DIE Antworten, nach denen ich so sehnsüchtig gesucht hatte! 

 

 

***

 

Katholisch aufgewachsen mit drei lieben Geschwistern besuchte ich als Kind mit der Familie jede Woche die Sonntagsmesse.

 

Nun, mein Lebensschicksal war, dass ich das grosse Glück und Privileg haben durfte, Alexander Gosztonyi, kennenzulernen. Mehr als 20 Jahre durfte ich ihn begleiten, unterstützen und seine handgeschriebenen Manuskripte in den Computer tippen.

Meine kritischen Fragen beantwortete er geduldig, klug und liebevoll.

 

Ich bin unendlich dankbar für sein Lebenswerk, dem er sich mit Leib und Seele verschrieben hatte!

 

Aufgrund meiner eigenen positiven Erfahrung bin ich überzeugt, dass sein bahnbrechendes, philosophisches Lebenswerk grosse Beachtung verdient.

 

Dies ist mit ein Grund, weshalb ich meine Webseite aufgeschaltet lasse, obwohl ich keine Praxis mehr führe und auch meine geliebten früher durchgeführten Schutzengel-Workshops mit Kindern der Vergangenheit angehören.

 

***

 

Nachdem ich als junge Frau auf die Reinkarnationslehre aufmerksam wurde, war ich sehr erleichtert! Von da an bekam ich endlich wunderbare Antworten auf meine vielen Fragen nach dem Lebenssinn. 

 

 

 

Später sog ich förmlich die tiefgründigen Erklärungen von Alexander Gosztonyi über Jesu Lehre, die Reinkarnationslehre, die Rückführungstherapie und die innere Entwicklung des Menschen in mich auf. 

Sie sind für mich so klar und einleuchtend, dass ich mich des Öfteren fragte, wieso denn so viele Mitmenschen dieses Weltbild nicht interessiert oder gar bekämpfen? Seine wunderbaren Ausführungen sind doch so logisch und hilfreich!

 

Wie kann ein Mensch glücklich leben, wenn er den sicheren Tod, der ja jedem bevorsteht, ignoriert?

 

 

 

 

Was wäre, wenn JEDER Mensch sich darüber im Klaren wäre,

dass die Reinkarnation eine Tatsache ist?

Was wäre, wenn jeder Mensch sich bewusst wäre, dass sein Bewusstsein unsterblich ist und wir alle ohne Ausnahme geliebt sind?

 

Was wäre, wenn jeder Mensch wüsste, dass nicht nur die anderen die Bösen sind, sondern dass jeder von uns das Böse in sich trägt bzw. getragen hat und wir Menschen alle miteinander verbunden sind?

 

Die logische Folge wäre wohl Vergebung, Geduld und Nachsicht mit dem Bösen dieser Welt, oder nicht?

 

In der Rückführungstherapie wurde (und wird noch) so viel vergeben!

Zu erkennen, dass es keinen Zufall gibt und jeder Mensch sein Schicksal selber wählt, verschafft Erleichterung!

 

 

 

 

Inzwischen gibt es unzählige Zeugnisse von Menschen mit Nahtoderlebnissen und Menschen, die viel mehr wissen und wahrnehmen, ohne dass dies gross in den Zeitungen publiziert oder in den Schulen gelehrt wird.

Warum wohl?

 

Nach dem Tod von Alexander Gosztonyi durfte ich mit Freunden noch zwei weitere Buchmanuskripte von ihm bearbeiten und veröffentlichen.

 

 

 

Rundschreiben

Das letzte «Gosztonyi-Rundschreiben» über Neuerscheinungen von Alexander Gosztonyi wurde im November 2018 verschickt. Sie finden es bei «Hinweise» auf seiner Webseite:

www.alexander-gosztonyi.ch

   
  

www.alexander-gosztonyi.ch 

 

 

Auszug aus dem Vorwort von Heinrich Nievergelt:

 

Alexander Gosztonyi war noch Schüler in Ungarn, als ihm ein Medium prophezeite: „Du wirst als Erwachsener einmal Bücher schreiben und in deiner nächsten Inkarnation diese selber lesen.“

 

***

Wenn Sie vor diesen Zeilen nicht zurückschrecken, dann sind Sie hier richtig! 

...

Das Wissen um den Entwicklungsprozess des Menschen erhellt uns den Weg zur Liebe, den Weg, auf dem wir wunderbare Bewusstseinsschritte machen dürfen, wie Erkenntnis, Verständnis, Vergebung und Vertrauen.

 

Zudem spürt man beim Lesen dieses Buches, wie sich von Entwicklungsstufe zu Entwicklungsstufe die Schwingung erhöht und den Zutritt in den erleuchteten Zustand des Bewusstsein frei macht.

 

Dr. phil. Alexander Gosztonyi machte mutig und authentisch seine wertvollen Erfahrungen und Erkenntnisse als Autor und Vortragender einem breiten Interessenskreis zugänglich und wirkte segensreich über 50 Jahre als Lebensberater und Rückführungstherapeut.  

 

***

  

Die Ausführungen über das 

Woher und Wohin 

des menschlichen Daseins haben mich Unverständliches verstehen lassen, 

und es war mir,

als ginge ein Licht am Horizont auf. 

 

***

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Alles will geliebt sein!

 

Warum nicht jetzt damit beginnen, es in Tat umzusetzen? 

 

Je mehr Menschen sich auf Liebe und Verständnis fokussieren, desto mehr wird sich diese Energie auf der Erde manifestieren.

 

Gemeinsam sind wird stark!

 

 

 

 

 

Im Andenken an meinen verstorbenen Mann, dessen wertvolle Arbeit ich 27 Jahre unterstützend begleiten durfte, weise ich hier gerne auf seine Homepage hin, die nebst vielen Infos auch Audio-Dateien zum Anhören und Download beinhaltet.

 

 

Bitte auf Bild klicken, um auf seine Webseite zu gelangen.